Startseite Kontakt Impressum / Datenschutz
Aktuelles
 

Wir kommen alle aus Gogols Mantel her - zum Frühwerk Dostojewskijs

1. bis 3. Juni 2018

Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide - Barendorf

1846 betritt der Schriftsteller Fjodor M. Dostojewskij (1821 - 1881) die Bühne der Literatur. Sofort wird er als "zweiter Gogol" gefeiert, weil er wie dieser das Leben der "armen Leute" in Petersburg beschreibe und sich für sie einsetze. Auch Dostojewskij selbst sah sich in der Tradition des großen Vorgängers, wie sich an seinem Diktum ablesen lässt: "Wir kommen alle aus Gogols Mantel her". Nur: Wer war eigentlich Nikolaj W. Gogol (1809 - 1852), dessen Werk dem deutschen Publikum vor allem durchs Theater bekannt ist, und was macht den "Mantel" zum Paradewerk der russischen Literatur? In diesem Seminar erkunden wir Leben und Werk der beiden im Porträtvergleich.

Das Seminar führt eine Reihe zu Dostojewskijs Werk fort. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beginn: Freitag, 1.6.18, 14:30 Uhr mit dem Kaffee
Ende: Sonntag, 3.6.18, 12:30 Uhr mit dem Mittagessen
Ort: BTO Barendorf, Lüneburger Straße 12, 21397 Barendorf
Kursleiterin: Aline Adam
Dozentin: PD Dr. Maike Schult
Kosten: 220.- € im Doppelzimmer, 230.- € im Einzelzimmer
            pro Person inklusive Vollpension

Literatur zur Anschaffung:
Fjodor M. Dostojewskij: Arme Leute (Debütroman 1846)
Nikolaj W. Gogol: Petersburger Novellen (1842)
Unterschiedliche Übersetzungen sind möglich.

Dozentin:
PD Dr. Maike Schult, promovierte Slavistin und habilitierte Theologin, war von 2004 bis 2008 Vorsitzende der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft. Sie ist Privatdozentin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und vertritt derzeit eine Professur für Praktische Theologie an der Universität Paderborn.

Anmeldung und weitere Informationen:
www.bto-barendorf.de